Skiservice

Ski & Snowboard Service

Ski- und Sowboardservice werden bei uns prompt und fachgerecht erledigt. Noch bessere Service- qualität bei Ski- und Snowboards durch den "Disc Shuttl 3C Roboter" der Firma Wintersteiger.
 
Unsere Servicepreise:

Skiservice
Ski-Service Spezial
Neuer Belag wird aufgeschmolzen, anschließend erfolgt Vorschliff, Feinschliff, Seitenkante digital und Heißwachs
€ 30.00
Ski-Service Top
Belag und Kanten - Vorschliff, Feinschliff, Seitenkante digital und Heißwachs
€ 22.00
Ski heiß wachsen
Belag wachsen
€ 6.00
Boot Fitting
Anpassung Innenschuh und Skischuh-Außenschale
€ 7.00

Snowboardservice
Board Service Spezial
Belag ausbessern, Belag und Seitenkante schleifen und wachsen
€ 30.00
Board-Service Top
Belag und Seitenkante schleifen und wachsen
€ 22.00
Board heiß wachsen
Belag wachsen
€ 6.00
 

Bei Neukauf eines Skis ist der erste Skiservice kostenlos!


Servicemaschine Shuttle 3C

Die Grundmaschine von WINTERSTEIGER für den Serviceanbieter mit hohen Anforderungen und Drang zur Automation. Auf geringstem Raum wird vollautomatisch mittels oszillierendem Schleifstein der Belag bearbeitet und anschließend werden mittels Ceramic Disc Finish die Seiten- und Unterkanten mit höchster Präszision geschliffen.

Höchstmaß an Automation.

Das shuttle 3C bietet ein Höchstmaß an Automation und somit enorme Zeitersparnis. Der Bediener kann während der Bearbeitung auch andere Tätigkeiten ausüben. Trotz seiner komplexen Funktionalität und des hohen Automationsgrades ist das Gerät zentral, einfach und übersichtlich zu bedienen.

Selbstbedienung.

Die Beschickung des shuttle 3C erfolgt automatisch für bis zu 6 Ski, wobei das Vorsortieren nach Skilängen und -breiten entfällt und alle Ski, unabhängig von ihrer Oberfläche, bearbeitet werden können. Über das Vorschubsystem werden die Ski selbständig einmal oder mehr-mals über die Schleifaggregate geführt und anschließend auf die Entnahmestation abgeleitet.

Für jeden Geschmack!

Flexibilität wird beim shuttle 3C großgeschrieben. Das Modulkonzept des shuttle 3C reicht von der Grundstufe des disc shuttle 3C bis zur hochmodernen Schleifstraße mit nur einem Durchlauf je Ski, dem jet shuttle 3C. Der Ausbau des Geräts kann dabei Schritt für Schritt erfolgen.

Ein Schliff mit Pfiff.

Die Oszillation des 200 mm breiten Schleifsteins erhöht die Standzeit enorm und ist jederzeit abschaltbar. Je nach den individuellen Erfor-dernissen von Belägen und Pisten kann seine Oberfläche mittels Diamant und computergesteuerter Abziehvorrichtung verschiedenartig strukturiert werden.

Belag ist nicht gleich Belag.

Neben allen bewährten Wintersteiger Strukturen (linear, gekreuzt, schräg gekreuzt) macht die computergesteuerte Abziehvorrichtung des shuttle 3C auch neue, rennlauferprobte Strukturen, wie zB Pfeilstrukturen, V-Strukturen oder Wellenstrukturen möglich. Materialvorschub während des Reparaturvorganges fest im Griff.

Ein Schliff mit noch mehr Pfiff.

Die Servopneumatik und der Schaufelschliff machen das shuttle 3C zur multifunktionalen Servicestation für Alpin- und Carvingski. Kunststoffschaufel oder nicht, der Schliff im Schaufelbereich ist kein Problem. Mit Hilfe der Druckanpassung an die Skigeometrie durch die Servopneumatik wird ein gleichmäßiger Schleifabtrag über die gesamte Skilänge selbst bei stark taillierten Carvingski gewährleistet. Dies ermöglicht ein optimales Schleifergebnis bei allen Skimodellen.

Kantiges Profil.

Durch das innovative Ceramic-Disc-Verfahren wird sowohl an der Seitenkante als auch an der Unterkante ein optimales Schleifergebnis erreicht. Dieses äußert sich in einer präzisen Kantengeometrie, einem präzisen Schleifwinkel und einer absolut planen Kantenoberfläche über die gesamte Skilänge. Alle für den Skifahrer und Carver relevanten Winkelkombinationen sind einstellbar und ermöglichen es Ihnen, auf verschiedene Kundenwünsche einzugehen. Der Schliff mit den sich selbst schärfenden Ceramic-Disc-Scheiben bringt Drehfreudigkeit des Ski und daher Fahrspaß und Sicherheit für Ihre Kunden - auch auf harten und eisigen Pisten. Zudem bleibt die Schärfe der Kanten länger erhalten.

Wer rastet, der rostet!

Im Zuge der Schaufelbearbeitung wird der Schaufel- und Endbereich des Ski entrostet, während im Übergangsbereich zum Disc-Schliff die Kanten poliert werden.

Touch me!

Die Bedienung des shuttle 3C erfolgt über einen Farbmonitor mit Touchscreen-Technik. Der Bediener wird mittels leicht verständlichem Menü durch das Programm geführt. Touchscreen-Technik erleichtert die schnelle Eingabe der vielfältigen Arbeitsparameter. Vollständige Service-Abläufe, aber auch einzelne Servicekomponenten können hier gespeichert und jederzeit abgerufen werden. Die exakte Reproduktion spezifischer Schliff- und Belagstrukturen ist so durchführbar. Die Vorteile der exakten Erfassung von Betriebsdaten, wie z.B. Betriebsstunden und Skianzahl sind ebenso gewährleistet.

Glänzende Aussichten.

Glänzend arbeitet auch die bewährte Scotchbritescheibe, die für ein perfektes Ergebnis beim Polieren sorgt. Das shuttle 3C vollendet das erstklassige Skiservice mit dem Entgraten der Kanten und dem Polieren des Belages, wobei das Aggregat zwischen den Ski oszilliert. Entnommen werden können die Ski von einer Ablage, die für 6 Stück konzipiert ist. 

 

nach oben